LKW Bergung und welche Kosten auf Betroffene zukommen

LKW Bergung München

Ist ein Fahrzeug - und gerade ein Lkw - nach einem Verkehrsunfall fahruntüchtig und muss abgeschleppt oder geborgen werden, ist es wichtig, hier einen Abschleppdienst beziehungsweise Bergungsdienst zu rufen. Besonders wichtig ist es, festzustellen welcher der betroffenen Personen schuld an dem Verkehrsunfall hatte. Bei unverschuldeten Unfällen gehören das Abschleppen und das Bergen zum Kostenaufwand der Versicherungen.

LKW Bergung - das sollten LKW-Fahrer berücksichtigen

Passiert ein Unfall und ist ein Fahrzeug nicht mehr fahrtüchtig beziehungsweise ist es eingeklemmt, hilft oftmals nur noch eine Fahrzeugbergung. LKW-Fahrer sollten jedoch auf einige besondere Merkmale besonders achten. Muss eine  Fahrzeugbergung angefordert werden, ist es ganz besonders wichtig, nur ein Unternehmen zu rufen, welches im näheren Umkreis vorhanden ist. Denn zu den üblichen Kosten, welche eine Bergung verursachen kann, können zusätzlich auch noch einige Kosten für die Anfahrt hinzukommen. Neben diesen Merkmalen sollten LKW Bergungen auch besonders mit den Versicherungen verhandelt werden. Besonders wenn es um die Versicherung geht, können viele Kosten der LKW Bergung übernommen werden. Bevor es jedoch zur LKW Bergung kommt, ist es vorab sehr wichtig, die nötigen Schritte einzuleiten.

 

LKW Bergungskosten versichern

Der LKW ist ein Gefährt, welches täglich auf unseren Straßen unterwegs ist. Gerade bei Wind und Wetter kann es jedoch schnell zu Unfällen kommen, welche eine  Fahrzeugbergung nicht mehr verhindern lässt. Versicherungen können hier bestimmte LKW Bergungskosten übernehmen. Denn vor allem Wetterumsturz oder auch abgehende Lawinen in manchen Gebieten Deutschlands können LKW Fahrer schnell überraschen. In einem solchen Fall kann es dazu kommen, dass eine  Fahrzeugbergung vorhanden sein muss. Eine  Fahrzeugbergung ist unter Umständen durchaus kostspielig, weshalb eine Versicherung hier die Kosten optimal abdecken könnte. Trotzdem ist es besonders wichtig, vorab die Versicherung genau zu prüfen und zu erfragen, ob eine  Fahrzeugbergung inbegriffen sein kann. 

 

Die Art der Versicherung

Eine Statistik aus München hat gezeigt, dass eine Fahrzeugbergung oftmals mehrere tausend Euro kosten kann. So haben beispielsweise Abschleppunternehmen in München darüber berichtet, dass jährlich tausende LKW Bergungen entstehen. Neben Unaufmerksamkeiten können auch Wetterbedingungen eine  Fahrzeugbergung notwendig machen. Bei der Versicherung ist es ganz besonders wichtig, die Bergungskosten näher zu betrachten. Diese umfassen unter anderem die Kosten für die Bergung, die Rettung oder Überführung und – im schlimmsten Fall – die Bestattung. In diesem Fall ist es ganz besonders wichtig, die Versicherung genau zu klassifizieren. Nur so können Unternehmen sicher sein, dass die Kosten, welche bei einer  Fahrzeugbergung entstehen, bei der Versicherung berücksichtigt werden. Zu berücksichtigen ist, dass bei einer LKW Bergung zahlreiche Stundenarbeitszeit zusammen kommt, welche selbstverständlich von vielen Abschleppunternehmen beziehungsweise Bergungsunternehmen zusätzlich berechnet wird. Deswegen sollten Unternehmen, welche eine LKW Bergung anordnen müssen, sich vorab genauso über die Kosten informieren.